Dark Galaxy

Der Tabletop, LARP und Trading Cards Club in Dorsten


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ein Wolf unter Schafen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Ein Wolf unter Schafen am Di Jun 14, 2011 10:54 pm

SeineEminenzHueck


Moderator
Moderator
Saul

Sauls Geschichte beginnt im jahre 2023 als er auf die Welt kam. Er hatte wärend den ersten jahren der katastrophe keine wirkliche Kindheit. Seine unschuld verlor er im alter von 14 Jahren als er das erste mal Tötet es war ein Bandit... Nur einer von vielen. Saul hatte ihn mit der Neunmilimeter nur eitlich am schädel getroffen und er ging zucken und blutigen Schaum würgend zu Boden, Irgendwie konnte er den blick nicht von den Sterbenden nehmen und beobachtete wie die Zuckungen Langsam erstarben das zunächst heftige Zittern sich in immer grössere abstände verlief. Die Pfütze die er erbrach sich nicht mehr vergrösserte und nur ein Rinnsaal sich mit den anderen Blut verdickte. Er sah ihn Ganz genau in die Augen wie der Glanz begang sich nach einen nahezu wässrigen Ansting verlor. Er hatte das Gefühl das Herz immer langsamer schlagen zu hören und schloss seine Augen wiegte den Kopf in den Nacken und lächelte. "So musste sich ein Orgasmus anfühlen" war sein gedanke als der Herzschlag mit den schwinden jeder Regung in seinen Kopf erstarb und es ihn überall kribbelte. Töten war so unheimlich einfach man Legt an man schaut durch Kimme und Korn...PENG... und ein ganzes Leben wird zu einen Kadaver in der Wildnis. Gefressen von viehzeug das seine eier in ihn legt oder herangekrochen kommt. Nichts als Gestank produzierend. Er erbegang den ganzen eine gewisse Romantik zu verleihen. Es erfreute ihn eine Feind zu Besiegen und zu Töten. Vollkommen egal womit die Romantische erfahrung konnte wie das Liebkosen viele Formen haben... Und alle schmeckten auf ihre eigene art Süß. Er zog lange alleine durch die ausgebrannten Ruinen der Städte und machte Jagd auf Banditen oder Stalker die alleine unterwegs waren. Ihn war es relativ gleich wem oder was er vor die Läufe seines Boomsticks bekam. Sie waren nur Futter für die Larven der Fliegen und die Armeisen die er so gerne bei abtranzport seiner Opfer beobachtet. Wenn er doch mal auf eine Gruppe aus Stalkern stiess vermied er soweit möglich Kontakt zu ihnen sofern seine Munitions vorräte nicht erschöpf waren oder seine Nahrung knapp wurde. War dies der Fall so Folgte er ihnen zu Lagern der Wache oder schloss sich ihnen an nachdem er sie eine weile beobachtet hatte, und ihre gefährlichkeit einschätzen konnte. Saul hatte bisher immer Glück bei seinen Morden und konnte Lager immer betretten oder verlassen ohne befürchten zu müssen von der Wache oder anderen Stalkern zur Rechenschaft gezogen zu werden. Dies lag nicht daran das er seine Charakter verstellte oder sich dem Töten nicht hingab. Eine kranke Vernupft und die Einsicht in einen Lager sogar für sein "Hobby" bezahlt zu werden war etwas das er nicht verliehren wollte. Saul streift immernoch durch die Ruinen der Städte durch die Wildnis und jagd. Sollte er sich einen Lager angeschlossen haben beginnt jeder andere Mensch oder Muntant immerhalb des Lagers mit einen von ihn eingeschäzten Wert den er mit der nützlichkeit für den erhalt seines Lebens wiegt. Jedoch kam es in der vergangenheit auch schon vor das er banditen bei bergungen eines wichtigen Gegenstandes bestach. Andere im Angesicht des feindes ihren Schicksal überlies oder sie sogar Opferte um selbst davon zu kommen. Ja er hat sogar schon Leute für eine Hand voll Chips verkauft wobei ihnen ihr verbleib völlig egal war. Saul ist jedoch kein Söldner. Im gegensatz zu Söldner Arbeitet er nicht für jeden sondern ausschlieslich für sich selbst. Sich etwas verdienen ist eben nicht das selbe wie für jeden Idioten seinen Kopf hin zu halten. Er nutzt die Freiheit der Stalker Krieger um zu kommen wann er will zu gehen wann immer er möchte oder es notwendig erscheint.

"Komm her und mach mir SPASS. Komm und mach mich GLÜCKLICH!"

Saul vor einen Nahkampf

(Foto hoffe ich bald nachreichen zu können)


_________________
WAMBOO is a Real Word!!!

Ich bin nicht gegen einen Baum gerannt der Baum hat mich geschlagen!!!

Chaos Space Marines 6000 Punkte
Grey Knights 2000 Punkte
Vampirfürsten 3500 Punkte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten